Hilfe für die Ukraine

Die Wartau Rotpunkt Apotheke in Zürich-Höngg

Hilfe für die Ukraine.

Wir sammeln in unserer Apotheke Geldspenden für die Ukraine und kaufen damit Hilfsgüter wie Wundverbände oder Notfallmedikamente die wir in die Ukraine liefern.

Dank den Spenden wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt 110 Wundversorgungssets in die Ukraine geschickt.

Aktueller Spendenstand der Wartau Apotheke

1040 CHF

Unser Sammelkässeli finden Sie bei uns in der Wartau Apotheke.

Info Medikamentenspenden

Pharmaciens sans Frontières teilt mit, dass es keinen Sinn mache, Medikamente in die Apotheken zu bringen, um diese für die Ukraine zu spenden. Eine wahllose Annahme von Medikamenten und anderen Gütern ist nicht zielführend.

Geldspenden sind derzeit am sinnvollsten.

Aus folgenden Gründen:

  • Es ist nicht klar definiert, welche Wirkstoffe in der Ukraine bekannt sind und somit korrekt angewendet werden können.
  • Ohne Definition / Organisation und Koordination kann nicht sichergestellt werden, dass von den jeweiligen Artikeln in etwa die korrekte Menge zusammenkommen.
  • Temperatur-labile Medikamente wzb. Insulin müssen fachgerecht transportiert werden können.
  • Die gesammelten Artikel müssen sortiert, konfektioniert und verpackt werden, damit in der Ukraine eine schnelle Verteilung vorgenommen werden kann.
  • Welche Organisationen sind verantwortlich für den Transport in die Ukraine und kann die nötigen Transport-Papiere ausstellen?

(Quelle: pharmasuisse.ch)

Informationen über die Wartau Apotheke

Wer wir sind

Die Wartau-Apotheke bei der Wartau in Zürich-Höngg ist seit über 65 Jahren die Apotheke im Quartier. Wir sind ein motiviertes Team in einem modernen Gesundheitszentrum und Beratungszentrum, mit breiter Angebotspalette.

Hochwertige Arbeit, exzellenter Kundenservice und der stete Wille zur Innovation stehen bei uns an erster Stelle.

Wir sind eine iso-zertifizierte Apotheke. Dies dient dazu, die Qualität der Dienstleistungen in unserer Apotheke laufend auf hohem Niveau zu halten.